Pedelec-Training

Herzlich willkommen auf der Anmeldeseite für das Pedelec-Training!

Die örtlichen Verkehrswachten bieten gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Ravensburg, Referat Prävention, und weiteren Partnern für aktive Radler ein interessantes Fahrsicherheitstraining an.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit einem Theorieteil zu Neuerungen im Straßenverkehr, Unfallgefahren und Wissenswertem rund ums Radfahren. Dazu viele praktische Übungen, um Unfallursachen erkennen und dadurch Unfälle vermeiden zu können. Angeleitet werden diese Fahrübungen durch praxiserfahrene Polizeibeamte der Jugendverkehrsschulen.

Das praktische „Er-Fahren“ wichtiger Fähigkeiten steht hier im Mittelpunkt – egal ob mit dem eigenen Pedelec oder als zukünftiger Elektroradfahrender.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie sich über die nachfolgende Anmeldemaske zu einem Training registrieren. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

  • Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihr eigenes, verkehrssicheres Pedelec mit! So üben Sie mit dem Gefährt, welches Sie selbst im Alltag nutzen. Im Ausnahmefall steht pro Veranstaltung eine begrenzte Anzahl an Leih-Pedelecs zur Verfügung.
  • Bitte bringen Sie zu dem Training Ihren eigenen Fahrradhelm mit – es besteht bei den Veranstaltungen Helmpflicht!
  • Die maximale Teilnehmerzahl beträgt pro Veranstaltung 24 Personen (ggf. muss coronabedingt je nach Vorschriftenlage weiter reduziert werden).
  • Die Buchung des von Ihnen gewählten Termins ist erst verbindlich, nachdem dieser von uns per Email schriftlich bestätigt wurde!

Anmeldeformular

    Ich willige ein, dass das Polizeipräsidium Ravensburg meine oben in die Anmeldemaske eingegebenen personenbezogenen Daten und auch die meines Kindes, für das ich erziehungsberechtigt bin, zu den abschließend aufgezählten Zwecken:

    - Anmeldung zum Pedelectraining
    - Organisatorische Abwicklung des Pedelectrainings

    verarbeiten darf. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen kann, indem ich gegenüber dem Polizeipräsidium Ravensburg postalisch unter "Polizeipräsidium Ravensburg, Referat Prävention, Brielmayerstr. 2, 88250 Weingarten" oder per E-Mail unter "ravensburg.pp.praevention@polizei.bwl.de" meinen Widerruf gegen die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten mitteile.

    Das Polizeipräsidium Ravensburg weist Sie darauf hin, dass Sie ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit haben (Art. 15-21 DS-GVO), sowie auf Beschwerde (Art. 77 DS-GVO) beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de. Die Datenschutzbeauftragte des Polizeipräsidiums Ravensburg ist erreichbar unter: Tel.: 0751/803-1431, E-Mail: ravensburg.pp.bdsb@polizei.bwl.de.

    Weitere Informationen zum Datenschutz finden sich am unteren Ende dieser Seite unter der Rubrik "Datenschutz".

     

    Für Fragen steht Ihnen das Referat Prävention telefonisch gerne unter Tel. 0751/803-1042 bzw. -1043 zur Verfügung.

    zurück